Suche
Suche Menu

Aufbruchstimmung

Es ist wieder soweit, die Sommersemesterferien rücken in greifbare Nähe und wie jedes Jahr, stecken wir mitten in den Vorbereitungen für die diesjährige Projektphase in Ecuador – und nicht nur das!

Wieder hat sich eine spannende Gruppe aus neuen und alten Teilnehmern gebildet,  diesmal in der überschaubaren Größe von 7 Musikern. Die Flüge nach Guayaquil sind gebucht: Es werden neue Instrumente an Bord sein und neben Unterrichtsmaterial, Kleidung, Mückenspray, Schokolade, allem was man sonst noch so braucht und einer Menge Vorfreude und gespannter Erwartungen sind auch einige neue Ideen und Impulse für die weitere Arbeit in der Musikschule im Gepäck .


Zeichnung: Meike Hellmuth

Vor allem aber freuen wir uns riesig, drei freiwillige Musiker nach dem Sommer vor Ort im Guasmo wissen zu können, die im Anschluss an die Projektphase für ein Jahr in der Musikschule unterrichten und in Gastfamilien wohnen werden.

Vom 24.-27. Juni werden wir uns wie gewohnt auf Gut Lanken zurückziehen und neben vorbereitenden Informations-  und Interaktionseinheiten wird sich Zeit ergeben auch schon ein Gruppengefühl zu entwickeln für die bevorstehende gemeinsame Arbeit.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns außerdem  nochmal ganz herzlich bei allen Leuten bedanken die uns mit Instrumenten- und Geldspenden, Vortragsmöglichkeiten oder auch ihrer persönlichen Hilfe in den letzten Monaten zur Seite gestanden haben.

Wir werden unser Bestes geben Sie in den kommenden Monaten so gut es geht auf dem Laufenden zu halten: Wir hoffen auf viele spannente Reisetagebucheinträge unserer „grenzenlosen Musiker“  und werden versuchen  Sie/euch an den wichtigsten Ereignissen vor Ort teilhaben zu lassen. Aber dazu bald mehr. Nun erstmal allen eine gute Woche mit viel Sonne!

Es grüßen,  Katja & Christoph