Suche
Suche Menu

„200 Jahre Unabhängigkeit?“

Liebe Freundinnen und Freunde,

rund 200 Jahre ist es her, dass sich viele Staaten Südamerikas von der spanischen Kolonialherrschaft befreiten. Noch heute sind die Spuren des schwierigen Emanzipationsprozesses deutlich zu erkennen – auch in Ecuador.
Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie herzlich einladen:
Der Verein IJEL e.V. veranstaltet in diesem Jahr unter dem Titel „200 Jahre Unabhängigkeit?“ zum 13. Mal das Lateinamerika-Festival im Museum für Völkerkunde Hamburg. Auf dem Programm stehen am 9. & 10. Oktober jede Menge Live-Musik, Cantina Latina (lateinamerikanische Speisen & Getränke), Kinderwerkstätten, Folklore-Tänze, Podiumsdiskussionen, Filmbeiträge, Kunsthandwerk, Infostände – bei denen übrigens auch „Musiker ohne Grenzen“ vertreten sein wird – und vieles mehr.
Das Festival-Programm und alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Flyer oder unter www.ijel.de

Wir freuen uns über Ihr Kommen! Herzliche Grüße,
Ihre Musiker ohne Grenzen