Suche
Suche Menu

Esther Bejarano live – bei respekt*8

Wir sind grenzenlose Musiker. Wir überschreiten Grenzen und setzen uns dabei für Völkerverständigung und Frieden ein. Das macht uns verwandt mit Menschen, die ähnliches im Sinn haben. Eine von ihnen: Esther Bejarano. Die jüdische Musikerin musste im Mädchenorchester des Vernichtunsglagers Auschwitz / Birkenau spielen, während die Züge in das Lager einrollten. Sie überlebte den Holocaust – und macht weiter Musik. Wir möchten Sie herzlich zum Zuhören einladen:

Am 20. und 21. November findet zum 8. Mal respekt* statt, eine Veranstaltung der AGfJ in Hamburg e.V., die mit Workshops, Vorträgen, Konzerten, Diskussionen, Zeitzeugengesprächen, Ausstellungen und vielen mehr lebendige Akzente gegen Faschismus, Rassismus und Antisemitismus setzt.

Besonderer Gast ist in diesem Jahr Esther Bejarano, die am 20. November ab 19.30 Uhr nach einer Lesung aus ihrer Biografie „Wir leben trotzdem“ das Gespräch mit dem Publikum suchen wird und mit den Kölner Rappern der Microphone Mafia live zu hören und zu sehen ist.

Alle Informationen, das vollständige Programm und vieles mehr finden Sie im Internet unter www.agfj.de

Wir freuen uns über Ihr Kommen!