Suche
Suche Menu

Oh Duuuu Frööööhlichehe – Weihnachtssingen für Musiker Ohne Grenzen

Schon seit einigen Jahren gibt es an der Hamburger Musikhochschule das legendäre Weihnachtssingen: Studierende erfreuen sich ihrer Blatt-Sing-Kompetenz und singen, einfach nur so zum Spaß (!!!),  die schönsten Weihnachtslieder in der Hamburger Innenstadt.

Auch wenn der Weihnachts-Wahnsinn- Kaufrausch unzählige Menschen in seinen Bann zu ziehen scheint, bleiben doch auch immer wieder erstaunlich viele Menschen stehen und freuen sich über die alten und neuen Lieder, Sätze, Choräle, singen mit oder klatschen Beifall. Gesammelt wird für „Musiker ohne Grenzen“ – ein nicht zu übersehendes, (wohl aber manchmal vom Winde verwehtes) Banner weist darauf hin.

Dieses Jahr hatten wir die Ehre, sogar in der Empfangshalle der Hamburger Staatsoper ein paar Stücke zum Besten zu geben.  So etwas müsse man eigentlich beantragen, sagte der Mann am Service Stand. Als er jedoch Bürokratie und Regeln gegen ein paar Minuten schöne Weihnachtsmusik für einen guten Zweck zur Erheiterung aller Besucher abwog, gewann ganz klar die zweite Option.  Wie schön, wenn man Leute trifft, die solche Überlegungen anstellen und sich auch mal gegen das Einhalten einer Regel entscheiden.

Hinterher wurde mit allen Sängern noch ein Glühwein getrunken. Diese Aktion stimmt auf jeden Fall weihnachtlich!

Für Musiker ohne Grenzen sind über 350 Euro zusammengekommen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden für diese tolle Initiative!

Frohe Weihnachten, Feliz Navidad und so weiter!