Suche
Suche Menu

Un pocito cantas – Der Guasmo singt!

Es gibt wieder Neues zu Berichten: am Wochenende haben wir sehr erfolgreich ein“Projeto de Coro”veranstaltet! Nach nur zwei Probentagen erklingen schon vierstimmige Gesaenge.

Ich bin total begeistert – das haette ich nie erwartet! Es sah bis einen Tag vor dem Workshop noch so  aus, als wuerde kaum jemand teilnehmen. Ausserdem hatten wir unsere Erwartungen von Anfang an ganz heruntergeschraubt: hier gibt es fast keine Choere und es ist schwierig in einem zu singen, wenn man das noch nie in seinem Leben gemacht hat und es gab schon aehnliche Projekte hier, die nicht so gut gelaufen sind.

Dann aber steht am Samstag eine bunt gemischte Truppe, bestehendaus 20 Teilnehmern jeden Alters auf der Matte und ist mit viel Spass bei der Sache. Nach mehreren lustigen Kanons (unter anderem einem Fruechtekanon, bei dem alle als Fruchtsalat durch den Raum tanzen), „The Lion Sleeps Tonight” versuchen wir uns an dem Taizelied “Nada teturbe”, mit ueberraschendem Ergebnis: Irgendwie klappt es, das alle halbwegs ihre Stimmen halten und das Endergebnis gar nicht mal schlecht klingt. Den Workshop beenden wir mit einem Konzert auf der Strasse vor der Musikschule, bei dem die Nachbarn mittanzen und filmen.

Fazit: Wir haben super tolle Maennerstimmen, leider sind die Frauen etwas duerftig besetzt, was durch die Anwesenheit der acht freiwilligen Deutschen ausgeglichen werden kann. Zu hoffen ist jedoch, dass sich das auch noch aendert. Aber das Wichtigste: Der Chor geht weiter – ein wöchentlicher Probentermin ist bereits gefunden!

Das Projekt hat uns allen super gut getan, in letzter Zeit waren die Schueler naemlich eher demotiviert und es ist schoen, das mal wieder etwas Neues passiert. Wir planen nun schon eifrig fuers Weihnachtskonzert.

Auch der November ist gefuellt mit Konzertterminen und anderen Aktivitaeten. Mit der Langeweile ist es also spaetestens jetzt vorbei, was aber auch super ist, um hoffentlich die Schueler zu motivieren und bei der Stange zu halten!

Liebe Gruesse ins frostige Deutschland und wenn euch kalt ist, singt doch einfach:

Mango, Mango, Mango, Mango, Kiwi, Kiwi, Kiwi, Kiwi, Plaaaatano, Guineoooo, Plaaaatanooooo ;)

2 Kommentare

  1. Ihr seid der hammer!!!! Weiter so !
    Que bacan…mejor que el „Dedón“ de los tiempos antiguos. Hahahaha ;-)

    Abrazooos de Maggy

  2. Saludos a todos quienes forman parte de tan excelente organización, su trabajo es muy valorado y tiene muy buenos resultados en la niñez y juventud ecuatoriana, les deseos lo mejor siempre, saludos desde Guayaquil-Ecuador..

Kommentare sind geschlossen.