Suche
Suche Menu

Verstärkung für Galapagos

Neue Musiklehrer der Escuela de Música de Galápagos sind heute auf dem Archipel angekommen. Sie werden Kinder und Jugendliche aus Santa Cruz im Rahmen der neuen Musik-Workshops unterrichten. Diese sind als kontinuierliches und dauerhaftes Angebot ausgelegt.

Lena Priesmeier, die zu einer Gruppe junger Musiker aus Gunzenhausen gehört und Jana Bergfort, die komponiert und eigene Texte schreibt, sind zwei der Musiklehrerinnen aus Deutschland, die über den Träger „Musiker ohne Grenzen e.V.“ auf die Galapagos Inseln gekommen sind.

Nach ihrer Ankunft in Puerto Ayora auf Santa Cruz werden sie das bisherige Kursangebot, bestehend aus Gesang, Geige, Klavier, Schlagzeug, musikalischer Grundausbildung und Gitarre, um Saxophon und Querflöte erweitern.

In Zusammenarbeit mit der deutschen Organisation Musiker ohne Grenzen ist seit dem 12. August 2013 die Musikschule Galapagos entstanden, in der mehr als 70 Kinder und Jugendliche unterrichtet werden. Die ersten Module sind vorerst ein Pilotprojekt, das allerdings schon bald als neues Projekt fortgeführt werden soll, um den Kindern und Jugendlichen auf Santa Cruz die Chance zu geben, ihre musikalischen Fähigkeiten weiter auszubauen.

Das Projekt ist auf Initiative von Fundar Galapagos ins Leben gerufen worden und wird von der Casa de la Cultura unterstützt. So ist es möglich viele Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 17 Jahren durch ausgebildete Musiker aus Deutschland unterrichten zu lassen.

nuevas profesoras alemanas

Vielen Dank an R. Vogel für die Übersetzung! Die Meldung im Original finden Sie hier.