Suche
Suche Menu

RegisseurIn für Musiktheater-Projekt in Guayaquil gesucht

Musiker ohne Grenzen e.V. sucht ab sofort einen Regisseur oder eine Regisseurin zur gemeinsamen Planung und Durchführung eines Musiktheaterprojekts in Guayaquil, Ecuador.

Die Idee

Mit den Schülern der im sozialen Brennpunkt Guasmo Sur betriebenen Musikschule „Clave de Sur“ soll ein Musiktheaterwerk entworfen und umgesetzt werden. Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen steht dabei im Vordergrund. Ziel ist eine Spieldauer von ca. 30-50 Minuten mit 5 Musiknummern, die Zahl der Darsteller ist variabel.

Die Schüler haben bereits Kenntnisse auf ihren Musikinstrumenten, im Gesang und im Ensemblespiel, jedoch keinerlei darstellerische Vorerfahrung. Die Thematik des Musiktheaters soll in Workshops mit den SchülerInnen und gemeinsam mit dem Komponisten Benjamin Scheuer, der für die musikalische Leitung verantwortlich ist, gefunden werden.

Für den Spielort gibt es mehrere potentielle Räumlichkeiten in Guayaquil – wichtig ist es dabei jedoch, dass es sich um etwas Besonderes handelt – entweder eine mit guter Lichttechnik ausgerüstete Bühne oder aber ein authentischer Spielort im Guasmo selbst, der zur Handlung passt.

Anforderungen

  • Ausbildung und/oder umfangreiche Erfahrung als RegisseurIn
  • Spanisch-Kenntnisse, die dazu befähigen, selbstständig eine Gruppe zu leiten

 

  • Erfahrung im Musiktheaterbereich
  • Erfahrung in der Arbeit mit Laien, insbesondere Kindern und JugendlichenAuslandserfahrung, insbesondere natürlich in Lateinamerika

Ablauf

Gemeinsam mit dem Komponisten Benjamin Scheuer übernimmt der Regisseur/die Regisseurin die künstlerische Leitung und organisatorische Verantwortung für das Projekt.
Nach eingehenden Planungen in Deutschland soll im Februar/März 2014 eine Vorbereitung des Projekts in Guayaquil stattfinden. Dazu wird der Regisseur gemeinsam mit dem Komponisten in der Musikschule Schauspiel- und Musikworkshops anbieten und gemeinsam mit den Musikschülern eine Idee für das Musiktheater entwickeln.

Zurück in Deutschland erfolgt dann eine Auswertung der Erfahrung und die Erstellung eines genauen Projektplans für die Hauptprojektphase und Präsentation. Diese wird voraussichtlich im Jahr 2015 stattfinden.

Finanzierung

Die künstlerischen Projekte bei Musiker ohne Grenzen e.V. werden ehrenamtlich durchgeführt. Für die Leitung des Vorbereitungsworkshops in Guayaquil wird keine Gage gezahlt. Allerdings werden Fördermittel zur Übernahme der Reisekosten beantragt.
Die Unterbringung und Verpflegung vor Ort erfolgt in Gastfamilien, die ebenfalls durch die Fördermittel unterstützt werden. Es fallen für den Regisseur also keine Unkosten an. Die Planung der Hauptprojektphase erfolgt separat und ist von der Zusage von zusätzlichen Fördergeldern abhängig.

Interesse?

Bewerbungen mit einem kurzen Motivationsschreiben, einem Lebenslauf und wenn möglich Links zu Arbeitsproben bitte bis zum 24.11. senden an:
b.scheuer@musikerohnegrenzen.de

Selbstverständlich haben wir auch für Fragen ein offenes Ohr.

Download der Ausschreibung als pdf-Datei