Suche
Suche Menu

Funky Junk – Rhythm Recycling

In der Zeit vom 28. Juli bis zum 1. August 2014 organisiert Musiker ohne Grenzen e.V. in Zusammenarbeit mit dem DRK-Zentrum und dem KL!CK Kindermuseum einen ausgefallenen Musikworkshop für Kinder im Alter von 9-12 Jahren.

Nach dem Motto „Funky Junk – Rhythm Recycling“ wird Philipp Hülsenbeck, Musiker der Band SIZARR, 5 Tage lang mit einer zwölfköpfigen Gruppe von Kindern aus klassischen Alltagsgegenständen Instrumente basteln und mit ihnen darauf Musik machen. Mit dem kreativen und klangintensiven Experimentieren werden den Kindern verschiedene Klänge und Rhythmen näher gebracht, die verdeutlichen, dass Musizieren überall im Hier und Jetzt, d.h. auch ohne teure Instrumente und Notenkenntnisse, praktiziert werden kann. „Durch den Einsatz von bekannten Alltagsgegenständen und selbstgebastelten Instrumenten können die Kinder einen direkten Zugang und eine emotionale Bindung zu den gespielten Klängen entwickeln.“ (Philipp Hülsenbeck)

Dank der finanziellen Unterstützung der Karl Andreas Voss Erben-Stiftung in der Bürgerstiftung Hamburg können wirklich alle Kinder mitmachen. Die Teilnahmegebühr beträgt für die gesamte Woche lediglich 10 Euro.

Die gemeinsame Arbeit wird am 1. August im Rahmen einer Abschlusspräsentation vorgestellt. Dazu laden wir Sie herzlich ein!Eine kurze Anmeldung genügt (s.u.)

Abschlusspräsentation:

1. August 2014, 15:00 Uhr
Foyer im KL!CK Kindermuseum
Achtern Born 127, 22549 Hamburg

Ansprechpartnerin:
Katharina Fuchs | k.fuchs (at) musikerohnegrenzen.de | Projektleitung Osdorfer Born