Suche
Suche Menu

Workshop: Musikunterricht im Kontext von sozialer und kultureller Heterogenität

Das career center der HfMT Hamburg lädt in Zusammenarbeit mit Musiker ohne Grenzen herzlich zum praxisorientierten Workshop „Gestaltung von Musikunterricht im Kontext von sozialer und kultureller Heterogenität“ ein:

Wann?
11. Juli 2015, 11-16.45 Uhr

Wo?
Campus Nord, Hebebrandstraße, Seminarraum 1 in Haus C

Programm:

11:00 -13:00 Uhr: Magdalena Abrams
„Lehrerpersönlichkeit und Motivation von Lernenden“

Als Gründerin von Musiker ohne Grenzen leitet Magdalena Abrams die Auslandsprojekte in Ecuador. Sie ist als Musikerin in HH aktiv und engagiert sich bei JEKI. In dem Workshop wird sie Denkanstöße und Impulse geben, um die eigene Persönlichkeit, das eigene Handeln und die eigene Haltung als Musikvermittler zu reflektieren – besonders im Hinblick auf die Herausforderung mit sozialen und emotionalen Bedürfnissen von Lernenden konfrontiert zu sein. Konkrete methodische und didaktische Tipps und Ideen zur Schülermotivation werden zusammen mit euren Unterrichtserfahrungen diskutiert um mögliche Handlungsalternativen zu erarbeiten.

13:00 – 13:30 Uhr Pause

13:30 – 15:00 Uhr: Dr. Dorothea Kaufmann
„Interkulturelle Fragestellungen im Unterricht“

Dr. Dorothea Kaufmann hat durch ihre langjährige Lehrtätigkeit am Gymnasium Altona und an der Stadtteilschule Mümmelmannsberg ein sehr tiefgreifendes Verständnis von interkultureller Lehre entwickelt. Sie wird über ihre erfolgreichen Projekte berichten und ihre Erfahrungen weitergeben. Sie unterrichtet Musik, DSP, Geschichte, PGW (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) und Geographie.

15:15 – 16.45 Uhr: Gino Romero-Ramirez
„20 Geigen auf St. Pauli“

Der kolumbianische Geiger kam vor über 30 Jahren nach Hamburg. Er hat in Bogota Musikpädagogik studiert. Dank seines Engagements lernen Grundschüler aus verschiedenen Kulturkreisen schon ab der zweiten Klasse Geige spielen – auf beeindruckende Art und Weise. Im Workshop wird Gino von seiner praktischen Arbeit berichten und euch nützliche Tipps für die musikpädagogische Arbeit in sozialen Brennpunktgebieten mit auf den Weg geben. Darüber hinaus könnt ihr euch Fragen zu individuellen Herausforderungen beantworten lassen und von seinem Erfahrungsschatz profitieren.

Anmeldung
Wir bitten um eine kurze Anmeldung unter: cc@hfmt.hamburg.de